Das Konzept "Visual Workflow" - ist einfach, robust und pflegeleicht:

In einem Prozess-Designer werden Ihre individuellen Geschäftsprozesse aus offenen und jederzeit erweiterbaren Bibliotheken so modelliert, wie sie später ablaufen sollen. Mit sogenannten Muss- und Kann-Jobs.
Ein Job wird per Mausklick direkt ausgeführt und nach Verlassen ändert sich die Farbe des Balkens gemäß der festlegbaren Status-Farbe.

Sie sehen auf einen Blick den Zustand jedes Vorgangs und können ohne Navigation arbeiten. Natürlich sind Änderungen und Erweiterungen im laufenden Betrieb erlaubt. Ebenso wie die
Ausführung von ungeplanten Ereignissen, wie z.B.: E-Mail-Versand oder das Anlegen einer Aktennotiz.

To-Do-Funktion

Die To-Do-Funktion bietet eine Übersicht aus dem gesamten "Arbeitsvorrat" eines Mitarbeiters oder Teams gemäß Selektion an. Wie beim Visual Workflow wird ein Job per Mausklick gestartet.
Nach Erledigung verschwindet er aus der Maske oder wird mit neuem Termin auf Wiedervorlage gelegt.

Scroll To Top